Verabschiedung aus dem Arbeitsleben

Verabschiedung aus dem Arbeitsleben

Mit einer kleinen aber feinen Feier wurde die pädagogische Leiterin unserer Ambulanten Jugendhilfen, Frau Monika-Härtel Hild im Kreise von KollegInnen des AWO -Kreisverbandes Werra-Meißner, von Mitstreitern und MItarbeiterInnen des Jugendamtes und befreundeter Dienste sowie in Anwesenheit ihres Ehemannes und ihrer Tochter aus dem aktiven Arbeitsleben in den Ruhestand verabschiedet. 
Für den AWO Kreisverband würdigte der stellv. Vorsitzende und ehemalige Geschäftsführer Wilhelm Holzhauer, die herausragende Leistung von Frau Härtel-Hild. Er blickte auf ihre mehr als 27-jährige abwechslungsreiche und erfolgreiche Tätigkeit für den KV zurück. Seit 2001 leitete sie das Team der Ambulanten Jugendhilfen mit Sozialpädagogischer Familienhilfe, Betreuungshilfe und Begleitetem Umgang. Er bedankte sich im Namen des Vorstandes und der Geschäftsführung für die langjährige engagierte und erfolgreiche Mitarbeit. 
Frau Heidi Bevern-Kümmel, Fachbereichsleiterin Jugend, Familie, Senioren und Soziales beim Werra-Meißner-Kreis bedankte sich für die fachlich ausgezeichnete und menschlich sehr angenehme Zusammenarbeit, in der auch schwierige Sachverhalte immer fachlich gut gelöst werden konnten. Besonders würdigte sie die Bereitschaft von Monika Härtel-Hild auch bei eiligen oder brisanten Fällen unbürokratisch und schnell Hilfen zu organisieren.
Frau Ruth Tölle zeigte aus der Sicht der Kolleginnen und Kollegen des Teams der Ambulanten Hilfen die Entwicklung der letzten 27 Jahre von den bescheidenen Anfängen bis zur heutigen gut organisierten und fachlich ausgezeichneten Einrichtung, unter Einbindung der ein oder anderen Anekdote, auf. 
Nachdem Monika Härtel-Hild einige Worts des Abschieds, mit allen zugehörigen Facetten an die Anwesenden gerichtet hatte, wünschten alle ihr einmütig nur das Beste für den beginnenden Ruhestand, in dem nun Platz für alle Aktivitäten sind, die im bisherigen Berufsleben zu kurz gekommen sind.

Auf dem Foto verabschieden Wilhelm Holzhauer und Heidi Bevern- Kümmel Monika Härtel-Hild( Bildmitte)