KiTa "Wilde Wichtel", Wehretal-Reichensachsen

Unsere Einrichtung befindet sich zentral in Reichensachsen in direkter Nachbarschaft zur Kleeblattschule (Grundschule) und der Paul Moor Schule (Schule für Praktisch Bildbare).

In unserem zweigeschossigen Gebäude finden die Kinder viel Platz zum Spielen und Entdecken. Zusätzlich stehen noch ein großer Bewegungs- und Ruheraum sowie ein weiterer Raum für Kleingruppen, Aktivitäten und Rückzugsmöglichkeit für die Kinder zur Verfügung.

Die Kita besitzt einen Außenbereich, der unterteilt ist in den „kleinen Garten“, in dem unter dreijährige Kinder beschützende und altersentsprechende Entdeckungsmöglichkeiten finden.

Auf dem verbleibenden Gelände gibt es unter einem alten Baumbestand Platz zum Klettern, Toben, Verstecken und Spielen. Naturkundliche Beobachtungen zwischen Kräuterschnecke, Obstbäumen und –sträuchern sowie das Erlebnis „Barfußpfad“ bieten den Kindern vielfältige Möglichkeiten.

 

Kindertagesstätte „Wilde Wichtel“
Leitung: Petra May
Friedrich-Ebert-Straße 14
37287 Wehretal-Reichensachsen

Telefon: 05651- 40827
E-Mail: kita.wildewichtel@awo-werra-meissner.de

Kindertagesstätte „Wilde Wichtel“
Leitung: Matthias Röhl
Friedrich-Ebert-Straße 14
37287 Wehretal-Reichensachsen

Telefon: 05651- 40827
E-Mail: kita.wildewichtel@awo-werra-meissner.de

Über uns:

Unser Team besteht aus pädagogischen Fachkräften wie staatlich anerkannte Heilpädagoginnen, ErzieherInnen und Kinderpflegerinnen.

Außerdem bieten wir unterschiedliche Ausbildungsmöglichkeiten für sozialpädagogische Berufe und Stellen im Bereich des Freiwilligen Sozialen Schuljahres (FSSJ).

Einzelne Mitarbeiter haben Zusatzqualifikationen im Bereich von QUINT (Qualität in der Integrationsarbeit), Krippenfachkraft und Transaktionsanalyse.

Wir sind Familienhaus in Kooperation mit der Familienbildungsstätte des Werra-Meißner-Kreises.

Wir geben Ihrem Kind

  • eine Hand, die es ein Stück auf seinem Weg durchs Leben begleiten darf;
  • eine Hand, die ihm hilft, sich bei uns wohl zu fühlen;
  • eine Hand, die es ganzheitlich beim Begreifen und Erfahren dieser Welt unterstützt;
  • die Erlebnis– und Bewegungsräume, die es benötigt, um eine eigenständige und starke Persönlichkeit zu werden;
  • vielfältige Möglichkeiten, um seine Fantasie anzuregen;
  • Halt und Geborgenheit innerhalb unserer Strukturen im Tagesablauf;
  • einen behutsamen Übergang von der Familie in die Kita mit einer vertrauensvollen Begleitung von Kind und Eltern;
  • eine feste Bezugsperson während der Eingewöhnungszeit und beim Mittagessen, Ruhen der Kinder, in den Frühdienst-, Mittags- und Nachmittagsgruppen;
  • Unterstützung und Hilfestellung, wenn es dies möchte und benötigt;
  • Freude und Spaß beim Spiel und der Begegnung mit anderen Menschen;
  • Orte der „Bildung“, die einen Grundstein für die eigenen Fähigkeiten bis zum Eintritt in die Schule legen.

Unser Betreuungsangebot

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7.00 – 17.00 Uhr

Betreuung von Kindern ab 2 Jahren bis zum Schuleintritt in insgesamt 6 alters- gemischten Gruppen:

Davon:
4 altersstufenübergreifende Gruppen mit max. je 20 Kindern im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt 

2 Regelgruppen mit max. 25 Kindern im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt.

Kinder mit Integrationsbedarf werden seit vielen Jahren bei uns betreut.

Die Betreuungszeit für jedes Kind richtet sich nach der Einwahl der Eltern in eines der zur Verfügung stehenden Betreuungsmodule. 

 

Zusatzqualifikationen

Wir sind Gründungsmitglied beim „Bündnis für Familien in Wehretal“.

Bezüglich näherer Informationen können Sie sich gerne für eine Terminabsprache direkt an die Leitungen wenden. 

Unser Konzept:

  • täglicher Bustransfer aus den Wehretaler Ortsteilen für Kinder ab 3 Jahren;
  • regelmäßige Frühstückstage, mit selbst zubereitetem Frühstück;
  • gemeinsames Frühstück und Mittagessen;
  • Ruhezeiten;
  • teiloffene und Gruppen übergreifende Aktivitäten;
  • regelmäßige musikalische Angebote;
  • Bewegungsbaustellen und begleitete Bewegungsangebote; Spaziergänge, Ausflüge und regelmäßige Waldprojekte;
  • regelmäßige Veranstaltungen für Kinder und Familien;
  • 1 x wöchentlich „Spielzeug – macht – Ferien - Tag“; (Papillio)
  • 2 x wöchentlich „ ABC Wichtel Projekt“ im letzten Kita Jahr mit Nutzung eines Klassenraumes in der Kleeblattschule für die Vorschulkinder
  • regelmäßig stattfindende Elternabende, Elterngespräche und –beratung;
  • Spielkreise vor Eintritt in die Kita;
  • Betreuung und Förderung von Kindern mit Behinderung oder von Behinderung bedrohten Kindern;
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Schule, Therapeuten und Ärzten;
  • Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen, Institutionen;
  • Unterstützung durch ehrenamtliche Arbeit mit Begleitung durch unsere Fachkräfte.