KiTa "Wichtelnest", Wehretal-Reichensachsen

Unsere Einrichtung befindet sich ganz in der Nähe der Kindertagesstätte „Wilde Wichtel“, der Kleeblattschule (Grundschule) und der Paul Moor Schule (Schule für Praktisch Bildbare).

In unserem ebenerdigen Gebäude haben wir eine Raumgestaltung gewählt, in der die Kinder ihre Spiel- und Lernorte frei wählen können.

Wir möchten mit einer partizipativen pädagogischen Arbeitsweise, dass die Kinder bereits im Kleinkindalter schon in demokratische Vorgänge einbezogen werden. Durch die Teilöffnung der Gruppen präsentieren wir den Kindern Auswahlmöglichkeiten. Bei konkreten, überschaubaren Alternativen können auch schon junge Kinder selbstbestimmte Entscheidungen treffen.

 

Kindertagesstätte „Wichtelnest“
Leitung: Silke Raschner-Heuckeroth
stellv. Leitung: Patricia Hein

Meiereistraße 9a
37287 Wehretal-Reichensachsen

Telefon: 05651 3377788
E-Mail: kita.wichtelnest@awo-werra-meissner.de

Über uns:

Wir wünschen uns in unserer Kindertagesstätte den Kindern ein geregeltes, liebevolles und soziales Umfeld zu bieten wo sie sich möglichst frei und selbstbestimmt positiv entwickeln können. Uns ist es wichtig, dass sich Familien bei uns wohl fühlen.

In Anlehnung an das Berliner Eingewöhnungsmodel möchten wir uns die Zeit nehmen den Kindern einen behutsamen Einstieg in unsere Einrichtung zu ermöglichen.

Unser Anspruch ist es den Eltern ein Erziehungspartner und Ratgeber zu sein.

Der Übergang von der Krippe in den Kindergarten ist ein weiterer großer Schritt für die Kinder und die Eltern. Durch die räumliche Nähe zu der Kindertagesstätte „Wilde Wichtel“ möchten wir durch regelmäßige Besuche mit den Bezugserzieher*innen die Kinder sanft mit den neuen und größeren Räumlichkeiten vertraut machen.

In unserer Einrichtung arbeiten pädagogische Fachkräfte. Einzelne Erzieherinnen haben Zusatzqualifikationen als Fachkraft U3 (Krippenpädagogik), Papilio, Quint (Qualitätsentwicklung in der Integrationsarbeit), Ergotherapie.

Unser Konzept:

  • ein strukturierter und für die Kinder überschaubarer Tagesablauf mit täglich warmen Mittagessen
  • Kontinuität der Bezugspersonen
  • Immer wiederkehrende Abläufe und Rituale beim Wickeln, bei den Mahlzeiten, beim Morgenkreis und während der Ruhezeit für Halt und Orientierung
  • Feste und Feiern im Jahresverlauf
  • Zeit und Raum zum Spielen
  • Partizipation (Kinder an Entscheidungen zu beteiligen und gemeinsam Lösungen finden)
  • Portfolio-Ordner, die die Entwicklung des Kindes dokumentieren
  • wöchentlich stattfindende Frühstückstage
  • tägliches Bewegungsangebot im Turnraum und im Außengelände
  • ganzjährig stattfindende Projektarbeit
  • Zusammenarbeit mit den weiteren Kitas der Gemeinde und den örtlichen Vereinen
  • musikalische Früherziehung durch eine externe Fachkraft
  • regelmäßige Eltern- und Eltern/Kindveranstaltungen