Vertrauliche Geburt

Sie sind schwanger – und keiner darf es wissen. Niemand darf davon erfahren, nicht die Krankenkasse, nicht der Arbeitgeber, und auch keine Behörde. Auch niemand in Ihrer persönlichen Umgebung, weder Eltern noch Geschwister, nicht die anderen Angehörigen, nicht die Freunde, vielleicht auch nicht der Partner oder Vater des Kindes. Die gesetzlichen Regelungen zur „Vertraulichen Geburt" schützen Frauen, die ihre Schwangerschaft geheim halten und anonym bleiben wollen. Unter Wahrung der Anonymitätist eine medizinisch begleitete Geburt und entsprechende ärztliche Versorgung für Frau und Kind möglich. Außerdem berücksichtigt dieses Gesetz das Recht des Kindes auf Kenntnisseiner Herkunft.

Kontakt:

Beratungsstelle für Schwangerschaft, Familie und Sexualität

An den Anlagen 8
37269 Eschwege
Tel. 05651 3076 - 20
Fax  05651 3076 - 30
Montag und Mittwoch 9:00 - 11:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 17:00 Uhr

beratungsstelle@awo-werra-meissner.de

Wenden Sie sich an uns als Beratungsstelle, wir sind im Verfahren der Vertraulichen Geburt Ihre Ansprechpartnerinnen. Wir begleiten Sie durch Ihre Schwangerschaft, die Geburt und bieten Unterstützung.

Weitere Informationen, auch in anderen Sprachen, finden Sie unter dem kostenfreien Hilfetelefon „Schwangere in Not – anonym & sicher“: 0800 40 40 020. Hier finden Sie erste Unterstützung und können an lokale Beratungsstellen weitervermittelt werden. Online finden Sie umfassende Informationen auf www.geburt-vertraulich.de