Tutorial „Täterberatung Häusliche Gewalt“ - Dein Notfallplan -Teil 4

Dein Notfallplan

Tutorial „Täterberatung Häusliche Gewalt“, Teil 4

Im vierten Teil des Tutorials „Täterberatung Häusliche Gewalt“ stellen die Männerberater Ralf Ruhl und Robert Moos den Notfallplan vor.

Er ist für den Moment gedacht, in dem Du bemerkst, dass Du wieder ausrasten könntest. Dass Dein Wutpegel sich dem „Point of no Return“ zu nähern beginnt. Dann geht es nicht mehr um Überzeugen, Recht haben, Sachen klären. Es geht einzig und allein um Deeskalation, darum, nicht wieder zum Gewalttäter zu werden, nicht wieder Opfer zu produzieren!

Die wichtigsten „Don’ts“: Nimm nichts in die Hand! Denn mit einer Bierflasche oder einem Aschenbecher wirkst Du weitaus gefährlicher und bedrohlicher, die Gefahr starker Verletzungen steigt. Und halte immer einen Sicherheitsabstand von mindestens zwei Armlängen. Dann kannst Du nicht so schnell an Dein Gegenüber heran und kannst selbst noch ausweichen.

Der nächste Schritt: Verlasse die Wohnung! Dazu muss Deine Jacke neben der Tür hängen, mit Schlüsselbund, Führerschein, Geldbörse und Mobiltelefon.

Wie Du von diesem Stress am besten runterkommst: Bewegung. Also joggen, rennen, Sport, Schattenboxen. Gerne mit lautem Stimmausdruck. Ebenso hilft Natur. Sie bietet beruhigende Farben, Ruhe, in der Regel angenehme Gerüche und Weite. Zum dritten sind Kontakte unterstützend. Ruf Deinen besten Freund an! Oder auch die Telefonseelsorge.

Diesen Notfallplan solltest Du mit Deiner Partnerin besprechen. Verabredet ein Signalwort, wie z.B. Stopp! Das heißt: Jetzt geht es um Gewaltvermeidung! Jetzt gehe ich! Allerdings will sie auch wissen, wo Du bist und wann Du wiederkommst. Tauche nicht einfach in der Wohnung auf, sondern ruf sie vorher an. Und dann: Redet nicht sofort darüber, sonst besteht die Gefahr, dass ihr am gleichen Punkt weiter streitet. Verabredet Euch dafür für eine ruhige halbe Stunde an einem der nächsten Tage.

Einen Notfallplan, den Du für Dich selbst ausfüllen kannst, kannst Du anfordern bei ralf.ruhl@awo-werra-meissner.de