Tutorial "Täterberatung Häusliche Gewalt", Teil 5 - Bilanz und Konsequenzen der Tat

In einem Rollenspiel stellen die Männerberater Ralf Ruhl und Robert Moos dar, welche Folgen das Gewalthandeln für den Täter hat:

• Es gibt einen Polizeieinsatz

• Eine Haftstrafe droht

• Er wird der Wohnung verwiesen

• Er darf sich Frau und Kindern nicht nähern

• Er muss sich eine neue Wohnung suchen

• Die Frau trennt sich von ihm

• Er sieht seine Kinder nicht mehr täglich

• Er muss die Krankenhauskosten bezahlen

• Er muss Unterhalt zahlen

• Er kann sich Vieles nicht mehr leisten

• Er wird in seinem sozialen Umfeld teilweise gemieden

• Freunde und Verwandte brechen teilweise den Kontakt ab

• Er schämt sich

• Er muss ein neues Leben aufbauen

Auf „Positiv-Liste“ steht:

• Ich bin meine Wut losgeworden

• Ich habe meine Ruhe

• Ich habe Entlastung gefühlt

Die Gesamtbilanz: Einer kurzzeitigen Entlastung stehen Folgen gegenüber, mit denen er den Rest seines Lebens zu tun haben wird.